Artikel von Professor Akademie der Kanste Krylov A.K. | Biographie von Tatjana Tschernowa
Tatiana Chernova

Foto bei: Anfisa Galimowa

Artikel von Professor Akademie der Kanste Krylov A.K.

Tatjana Tschernova wurde in St.Petersburg geboren und wohnt zur Zeit da. Sie hat die St.Petersburger Staatliche Kunst-und- Produktionsakademie namens W. Muchina absolviert. Ihr Malereilehrer war bekannter Maler, Verdienter Kunstler S.A. Rotnizkij. Seit dem Jahre 1986 nimmt Tatjana Tschernova an dem Kunstleben von St.Petersburg teil, steigt ihr Berufsniveau. Im Schaffensaktiv der Kunstlerin sind drei Personalgemaldeausstellungen (1995, 1998, 2000), Teilnahme an den vielen jugendlichen Kollektivausstellungen, die in St.Petersburg und im Ausland durchgefuhrt wurden. Seit dem 1996 nimmt Tatjana Tschernova an den Herbsteroffnungstagen von dem St.Petersburger Kunstlerverband Rußlands aktiv teil. Ihre Kunstwerke befinden sich in Privatsammlungen von Rußland, Italien, Techien, Deutschland, Finland und Japan.

Eine große Bedeutung mißt die Kunstlerin in ihrer Kunstpraxis dem Zeichen nach der Natur bei. Sie ist sehr naturaufmerksam und strebt danach, um ihren lebendigen Atem nachzubilden. Tatjana wandert viel. So wurden malerische Landschaften von Bulgarien, Tschechien, Deutschland geschaffen. Diese Gemalde zeichnen sich durch ungewohnliche Rytmen, farbige Melodien Auslands aus. Fur die Malerei von Tatjana Tschernova ist die Kombination von Feinheit und Starke der Farbharmonie typisch. Kontrastreiche Farbenakkorde und ein Farbenrelief bilden den malerischen Kern ihrerer Werke.

Aktive Schaffensposition, Lebensfreudigkeit, Treue zu Traditionen der russischen realistischen Malereischule, wachsendes Schaffenspotential geben die Gewißheit darauf, daß die Kunstlerin noch Vieles in der Malereikunst schaffen kann.

A. Krylow, Professor der Akademie der Kunste. St.